Das Vogelnest in Peking


Zur Olympiade 2008 wurde das beeindruckende Sportstadion eingeweiht.

Das 325 Millionen Euro teure Gebäude wurde von den Schweizer Architekten Herzog & de Meuron entworfen. Hervorstechend ist am Pekinger Olympiastadion die äußere Stahlkonstruktion. Die verwebten Stahlträger wiegen beeindruckende 42.000 Tonnen.

Auf 258.000m² können bis zu 91.000 Menschen Platz nehmen. Heute wird das Stadion für nationale und internationale Sporthighlights genutzt

Das Stadion soll zu einem Symbol der chinesischen Hauptstadt werden. Es gilt weltweit als größter begrenzter Raum.

 



Related Works